zur Übersicht

Menhir

Dieser unbehauene Steinblock (Hinkelstein) kam 1933 von Schloßheck (etwa 3 km südlich von Prüm) nach Prüm. Der Stein gehört in die Gruppe der megalithischen Denkmäler, deren Verbreitungsgebiet in West- und Mitteleuropa von der Bretagne bis Wallersheim (etwa 8 km nordöstl. von Prüm) reicht. Dieser Stein ist eine historische Attraktion. Es ist das älteste Kulturdenkmal, aus der Jungsteinzeit, die 3000 v. Chr. eingesetzt hat. Eine am Menhir befestigte Gedenkplatte für die unter Napoleon erschossenen fünf Militärdienstverweigerer, war bei der Rückkehr der Bevölkerung im Jahre 1945 zertrümmert.

Adresse

Bahnhofstraße
54595 Prüm