zurück

Brunnen- und Skulpturenpark Niederprüm

Auf einem Freigelände in Niederprüm von rund 20.000 qm erwartet den Besucher eine phantasievoll gestaltete Landschaft, die zum Träumen einlädt.

Es gelten die aktuellen Corona-Hygiene-Maßnahmen.


Mit Sensibilität und großer Naturverbundenheit hat der Künstler und Designer Hubert Kruft hier eine Welt geschaffen um seine Kunstwerke auszustellen. In Metall gearbeitete Motive, der Natur entnommen und in der Natur präsentiert.

Überdimensionale Spinnen und Libellen, Fischreiher in Lebensgröße, Eulenfamilien und kleine Angler sind nur ein kleiner Teil der in Kupfer und Bronze erstellten Objekte. Moderne Skulpturen aus Metall, Glas und Holz erfreuen besonders die jüngeren Kunstliebhaber.

Für seine historische Ecke sucht er Fundstücke in landwirtschaftlichen Betrieben und auf Flohmärkten, aus allem was Gebrauchsspuren aufweist gestaltet er Objekte wie eine faszinierende Personengruppe aus alten Werkzeugen oder die Eulen aus verrosteten Zahnrädern.

Ein großer Teil des Parks, der direkt an dem kleinen Fluss Prüm liegt ist den Fischen gewidmet, zahlreiche Fischskelette aus Pflugscharen und Spitzhacken fliegen durch die Luft über der Prüm. Auch Brunnen aus massivem Kupfer handgefertigt, für Garten, Terrasse, Wintergarten oder aber für das Wohnzimmer, werden dem Besucher im Park immer wieder begegnen und durch ihr dezentes Plätschern auf sich aufmerksam machen.

 

Anschrift / Infos:

St. Vither Straße 62
54595 Niederprüm
Tel. 06551 981638
www.skulpturenpark-kruft.de