zurück

Roth

Wandergebiet "Oberes Ourtal"
Markierung: schwarze Zahl auf weißem Feld

Rundweg 1 "Vennweg" (11,7 km)

Von der Ortsmitte beim Kriegerdenkmal gehen wir durch die Hauptstraße zum Kirchplatz, vor der Bachstraße biegen wir links ab in einen befestigten Wirtschaftsweg. An einer Kapelle vorbei biegen wir am Ende des Wäldchens im spitzen Winkel rechts ab bis zum asphaltierten Ortsverbindungsweg. Diesem folgen wir durch freie Flur bis zur B265 bei Mooshaussiedlung.

Wir überqueren die B265 bis zu einem Querweg. Hier gehen wir nördlich bis zu einer 5-Wegekreuzung, wenden uns nach rechts und überqueren nach einer Rechts- und einer Linkskurve den Landgraben. Hier einige Meter nach rechts, über die Taubkyll und an der Wegekreuzung gleich rechts ab in südlicher Richtung bis zur nächsten Wegekreuzung.

In dieser Gegend stehen noch viele Bunkerruinen des ehemaligen Westwalls. Wir verlassen den geteerten Weg nach links bis zum Wald. Geradeaus erreichen wir bei Hotel Mooshaus wieder die B265, die wir überqueren. Gleich nach einigen Metern biegen wir links ab. Am Waldrand vorbei stoßen wir auf die Grenze des "Rohrvenns", einem Naturschutzgebiet.

Von hier gehen wir im rechten Winkel Richtung Roth, kurz vor der L1 biegen wir links ab zur TuscheiderStraße und unserem Ausgangspunkt.

Rundweg 2 "Höhenweg" (11,1 km)

Wir starten wie Rundweg 1 in den befestigten Wirtschaftsweg hinter dem Kirchplatz. Auf diesem Weg bleiben wir bis zum letzten links abbiegenden Feldweg vor der B265. An einer Waldspitze vorbei gehen wir bis zur belgischen Grenze. Wir wenden uns nach links, wechseln nach etwa 420 m auf die belgische Seite und erreichen geradeaus eine 5-Wegekreuzung.

Im spitzen Winkel nach links, über die Bundesgrenze geht unser Weg am Ende eines Waldstückes über in einen befestigten Weg. Über den Tannebach gehen wir bergauf bis zum rechts abbiegenden asphaltierten Weg, der uns wieder nach unten zum Tannebach führt. Am Tannebach vorbei biegen wir nach 100 m links ab und gehen steil bergauf bis zum befestigten Weg.

Nach zwei Kurven geht der Weg über in einen einfachen Feldweg, den wir an der ersten Abzweigung nach links und bergauf verlassen. An der Wegekreuzung gehen wir nach rechts bis zur Bundesgrenze und nach links bis zur L1. Auf der L1 wenden wir uns nach rechts, in der dritten Kurve verlassen wir die L1 nach links und stoßen an einem Waldrand entlang auf die K161. Auf der Kreisstraße gehen wir zurück nach Roth.

Rundweg 4 "Um Tuscheid" (7,6 km)

Von der Hauptstraße beim Kriegerdenkmal gehen wir durch die Kobscheider Straße in die K161. Hinter einem links abbiegenden geteerten Weg wenden wir uns nach weiteren 50 m nach rechts in einen asphaltierten Weg bis zum Birkenhof. Links ab und bergauf erreichen wir Kobscheid. Im Ort gehen wir nach rechts, hinter der Kapelle nach links.

An der ersten Wegekreuzung wandern wir im spitzen Winkel nach links bis zum asphaltierten Weg. Wir gehen 120 m nach rechts und wandern von hier im spitzen Winkel runter ins Taufenbachtal. Am Taufenbach gehen wir etwa 150 m nach links, von hier nach links in einen Feldweg. Auf langem Weg am Taufenbach vorbei stoßen wir oberhalb vom Rohrvenn auf einen befestigten Weg, dem wir bis etwa 70 m vor der L1 folgen. Hier biegen wir links ab und erreichen wie Rundweg 1 unseren Ausgangspunkt.