zurück

Route 2 – Schönecken und Umgebung

Die Prümer Kalkmulde – ein geologisch und botanisch sehr interessantes Gebiet zwischen Prüm und Schönecken, mit schönen Wiesentälern, Kalkmagerrasen mit Wildblumenwiesen und Kräutern, Wacholderbüschen, herrlichen Wäldern und Felsformationen.

Start/Ziel für die etwa 12 km lange Wanderroute ist der Wanderparkplatz SchöneckerSchweiz am Ortseingang Schönecken (aus Richtung Prüm kommend auf der linken Straßenseite).
Durch das romantische Tal Schönecker Schweiz, gleichzeitig botanischer Lehrpfad, wandern Sie entlang dem Schalkenbach und vorbei an bizarrer Felspartien,  Jungfernlay und Schusterlei,  zur Wegekreuzung Meyersruh. Sie wenden sich hier nach rechts und wandern bergauf durch einen schönen Buchenwald parallel zum Schalkenbach, an einer Schutzhütte vorbei. Auf dem breiten Waldweg wandern Sie weiter bergauf bis zum Waldende, dann öffnet sich das Tal und Sie gehen  am Waldrand weiter und stoßen auf einen geteerten Wirtschaftsweg. 
 
Sie gehen auf dem  geteerten Wirtschaftsweg 250 m nach rechts  bergauf durch Wiesengelände, an der nächsten Wegegabelung wieder rechts abbiegen und wandern bergauf über eine Bergkuppe bis zur Wegegabelung. Hier wandern Sie nach rechts und bergab, geteerter Weg mit schönen Aussichten, an der Wegekreuzung geradeaus, leicht bergauf an einem Gehöft vorbei. Auf dem geteerten Weg wandern Sie geradeaus bis zur nächsten Wegekreuzung. Links sieht man den Ort Niederhersdorf.  Gehen geradeaus (zweiter Weg von rechts) über die Wegekreuzung mit Sitzgruppe und altem Wegekreuz zum  Ichter Berg. Nach einigen Metern erreichen Sie eine Kuppe und wandern nach links in den Wald, Ruhebank. Durch schönen Buchenwald mit Felsformationen wandern Sie bergab und bergauf auf diesem breiten Weg bis zum Hinweisschild Keltenfliehburg. Hier wenden Sie sich nach links und gehen auf einem breiten Waldpfad runter ins Altburger Bachtal.

In dieser urweltlichen Karstlandschaft entdecken Sie Hinweise auf die Besonderheiten Doline, Schluckloch und Klufthöhle. Am Brückensteg kann durch einen Aufstieg über einen Wanderpfad eine ehemalige Keltenfliehburg besichtigt werden. 
Im Altburger Bachtal stoßen Sie auf einen breiten Weg und wandern weiter nach rechts durch das urige Bachtal. Nach ca. 1 km wenden Sie sich nach rechts und beginnen den Serpentinenaufstieg Auf Icht. Sie wandern an Kalkmagerrasen vorbei, am Weg mehrere Ruhebänke mit schönen Ausblicken und Informationstafeln zu den botanischen Besonderheiten wie z.B. Kräuter, Wildblumen, Orchideen, Wacholder, Kalkmagerrasen.  Auf  dem Berg Auf Icht angekommen stoßen Sie auf einen breiten Weg, gehen ein paar Meter nach links und dann biegen Sie rechts in einen Weg. Nach ein paar Metern gleich wieder  nach links abbiegen in einen Wiesenweg. Sie wandern am Waldrand entlang und dann  beginnen Sie den Abstieg ins Schalkenbachtal zum Parkplatz Schönecker Schweiz, dem Ausgangspunkt.  

Start/Ziel der Rundtour:
Wanderparkplatz Schönecker Schweiz
54614 Schönecken, Ortseingang aus Richtung Prüm kommend/L5 erste Straße links

Ausrüstung:
Festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung empfehlenswert

Picknickplätze:
auf der Wanderstrecke gibt es einige schöne Ruheplätze,
Wanderparkplatz Schönecker Schweiz, Meyersruh

 Parkplatz
Wanderparkplatz Schönecker Schweiz

Karte
Wanderkarte Prümer Land Nr. 17, topographische Karte 1:25.000 / ISBN 978-3-944620-00-8
Preis: 10,00 Euro erhältlich bei der Tourist-Information Prüm

Ausführliche Wegebeschreibung mit Karte: als PDF herunterladen